Was sind Wünsche, Ängste und Forderungen, wenn wir an unsere Zukunft und an die Zukunft der Schweiz denken? Der Kurzfilm-Wettbewerb zum Thema „morn:“ gibt kreative, verblüffende Antworten. Insbesondere junge Menschen sind angesprochen – Videos sind zentrales Medium der Jungen. Eingabeschluss ist der 10. September 2019. Eine hochklassige Jury wird die Gewinner mit Preisen im Gesamtwert von 5000 Franken und exklusiven Naturalpreisen auszeichnen. Der Hauptgewinner wird vom Publikum an der Preisverleihung am 24. Oktober 2019 im Kornhausforum in Bern bestimmt, im Rahmen des shnit Worldwide Shortfilmfestivals. Organisiert wird der Kurzfilm-Wettbewerb von Schweiz2291, einem Projekt der YODEL Foundation zur Förderung des frischen, generationenverbindenden Zukunftsdialogs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.